Liebe Daggerfall-Freunde,

nachdem wir nun mit Version 0.60 die Grundlage für die Vollendung der Quests geschaffen haben, möchte ich einmal kurz auf schon geschafftes und weitere Ziele eingehen. Version 0.65 wird ein größeres Update, qualitativ wie auch Quantitativ sein. Wir planen folgende Sachen in die nächste Version mit einzubringen:

  • Monster komplett übersetzt
  • Zaubersprüche komplett übersetzt
  • Eine gefixte Version der Factions.txt (-> Hierfür folgt nochmal ein separater Blogbeitrag)
  • Weitere übersetzte Bücher
  • Texte mit Umlaute und ohne Umschreibungen wie oe, ue oder ae
  • Komplett fertige Quests.

Vor allem beim letzten Punkt liegt unser Schwerpunkt. Wir wollen die Qualität der Questsübersetzungen wahren und gehen aktuell alle Quests durch. Hier hilft uns Johannes18 beim Eintragen und Valdi und ich werden dann gemeinsam durch jeden einzelnen Quest gehen und die dortigen Übersetzungen vereinheitlichen und verfeinern. Damit soll das Gefühl beim Spieler gesteigert werden, dass er sich wirklich in ein- und derselben Welt befindet. Bisher wurde der Spieler beispielsweise teilweise geduzt, mal geihrt, mal gibt es ein paar Umgangssprachliche Wörter und Sätze, Oblivion ist Oblivion geblieben, obwohl es im Lore Reich des Vergessens heißt, einige Fehler bei den Variablen haben wir schon entdeckt – das muss einfach passen um Euch einfach dieses Daggerfall-Feeling, so nenne ich es einfach mal, zu geben. Hierfür sorgt dann auch die durchgängige Nutzung von Umlauten. Dies konnte bis Version 0.60 bzw. 0.61 nicht ausreichend getestet werden, weshalb ich mich dagegen entschieden habe es mit hereinzunehmen. Im Zuge der Zweitkorrektur wird jetzt jedoch auch gleich das Problem mit den Umlauten angegangen.

Die Monster wurden nach dem aktuellen Lore übersetzt. Besonders die Problematik mit den Atronachen und Daedra wurde hier im Gegensatz zum Originalspiel verbessert. So ist der Fire-Daedra nunmal kein Feuer-Daedroth (Daedra = Plura), sondern ein Flammenatronach; Der Fire Atronach ist dagegen ein Feuergolem; Klingt irritierend, aber so ist es Lore-technisch eben korrekt. Man brauch sich hierfür die Gegner auch nur einmal anschauen.

Bei den Zaubersprüchen wurde sich an die Übersetzung von The Elder Scrolls III: Morrowind gehalten. Hier wurde sich nach Diskussion dagegen entschieden, die Fehler Morrowind-Übersetzung auszubessern. Somit dürften vor allem Morrowind-Spieler einige Zaubersprüche wiedererkennen.

Aktuell übersetze ich zusammen mit Numenorean alle Daggerfall-Bücher nochmal komplett neu. Hier achten wir vor allem auf eine exakte Lore-Übersetzung, die uns beiden sehr wichtig ist. Mit Numenorean haben wir hier auch einen sehr erfahrenen Übersetzer an unserer Seite, der mit viel Hintergrundwissen und Kreativität aktuell auch an seinem eigenen Projekt arbeitet – Tamriel Rebuilt DV. Es dauert wohl noch etwas, da wir auch solche Romane wie King Edward und die unzensierte Version der Barenziah-Biographie übersetzen müssen, aber unser Qualitätsanspruch lassen wir nicht aus den Augen.

Soweit meine aktuellen Gedanken. Der zeitliche Rahmen in dem wir dies anpacken ist nicht festgesetzt. Die Quests brauchen eine Menge Fürsorge und Zeit. Valdi und Ich haben im Januar und Februar Prüfungen und werden hierfür deshalb weniger Zeit aufbringen können. Ich könnte mir vage März/April 2013 für Version 0.65 vorstellen, aber das ist lediglich eine Tendenz! Miniupdates machen wir mit Absicht nicht. In der aktuellen Phase besteht mit jedem Update, mehr denn je die Gefahr, dass nach der Installation Inkompatibilitäten mit alten Spielständen auftreten, bis hin zur vollkommenen Unbrauchbarkeit. Um also das Risiko für den Anwender möglichst gering zu halten, werden wir nicht zu “Mini-Patches” übergehen. Ich hoffe dies hier noch einmal klar gemacht zu haben.

Wir kommen voran!

Deepfighter
Projektleiter, Daggerfall Deutsch

Advertisements